Geborgenheit bis zum Schluss

Im Haus der Barmherzigkeit in Wien und Niederösterreich betreuen wir rund 1.600 schwer pflegebedürftige Personen, chronisch Kranke und Menschen mit schweren Behinderungen. Wir möchten den Menschen, die uns anvertraut werden, nicht nur Hoffnung und ein neues Zuhause schenken, sondern auch ein bestmögliches Gleichgewicht zwischen medizinischer Sicherheit und persönlicher Freiheit bieten. Im Vordergrund steht dabei die individuelle Lebensqualität.

HdB

Das letzte Stück des Weges gemeinsam gehen

Sterbebegleitung ist keine leichte Aufgabe, im Gegenteil. Für unsere Hospiz-MitarbeiterInnen im HB Stephansheim ist es eine Herzensangelegenheit. Sie tragen Sorge, dass das letzte Stück des Weges für unsere BewohnerInnen nicht nur von Schmerzhaftem, sondern auch von glücklichen Momenten geprägt ist.

Eine Terrasse für alle Wetterlagen

Mithilfe Ihrer Unterstützung ist es uns möglich, die Terrasse unseres Hospizes mit einer Überdachung und schattenspendenden Markisen auszustatten. „So könnten unsere Bewohnerinnen und Bewohner, die aufgrund ihrer palliativen Behandlungen oft sehr lichtempfindlich sind, bei jedem Wetter frische Luft auf der Terrasse genießen“, erläutert Hospiz-Leiterin Pauline Zimmel.

Am Ende füreinander da sein

Ihre Spende ermöglicht es uns ebenfalls, Menschen auf ihrem letzten Lebensweg zu begleiten und bis zum Schluss mehr Lebensqualität bieten zu können. So tragen verschiedene Angebote aus Therapie und Pflege – wie Aromapflege und psychologische Gespräche – zur Linderung von Schmerzen, Angst und Depressionen bei.

Wir danken Ihnen von Herzen für Ihre Unterstützung!