Projekt Seniorenprogramm

Seit 1999 besuchen ROTE NASEN Clowndoctors neben kranken Kindern auch betagte Menschen in geriatrischen Einrichtungen.

ROTE NASEN Seniorenprogramm

Das Ziel der Clowns bei der Begegnung mit den Seniorinnen und Senioren ist, Lebendigkeit und Heiterkeit in den oft monotonen Alltag der Langzeitpflegestationen zu bringen.

Liebevoll und mit feinem Humor integrieren die Clowns die Lebenserinnerungen der älteren Menschen in das gemeinsame Spiel und erfüllen die Seniorinnen und Senioren so mit neuem Leben.

Die Interaktion stärkt auch das Selbstwertgefühl der pflegebedürftigen Menschen, trägt zu einer besseren Mobilisierung und dadurch zu einer aktiveren Teilnahme am Leben bei.

Für das Jahr 2020 sind rund 900 Clowneinsätze in 22 Geriatriezentren und Pflegeeinrichtungen geplant. Etwa 39.500 individuelle Clownbesuche bei alten und pflegebedürftigen Menschen können mit diesem Programm kommendes Jahr österreichweit angeboten werden. Die Gesamtkosten dafür belaufen sich auf 330.000,- Euro. Mit den Erlösen aus der Spendenlotterie soll ein Teil dieses Programmes finanziert werden.