Ein Heute ist Freude ... in einer Zeit der Trauer.

Sternthalerhof

Therapie-Aufenthalte von Familien mit schwerkranken Kindern

Wenn ein Kind die Diagnose einer lebensbedrohlichen oder lebenslimitierenden Erkrankung trifft, bleiben neben der notwendigen medizinischen Versorgung des Kindes, den unbeschreiblichen Ängsten der Eltern und den vielfältigen Belastungen des Alltags oft zu wenig Raum und Zeit für etwas ganz Wesentliches: Das Gefühl von Leichtigkeit und Freude, um wieder Ruhe zu finden, Kraft zu tanken und Zuversicht zu gewinnen. Dieser Herausforderung widmet sich der Sterntalerhof, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Herberge zu sein – für Kinder und deren Familien aus ganz Österreich, die nicht wissen, wie lange es noch ein gemeinsames Morgen gibt.

Zumeist ist die Familie kraftlos und erschöpft, wenn sie bei uns ankommt. Im Laufe der Wochen am Sterntalerhof wird sichtbar, wie die multi-professionelle Begleitung durch unser Team aus Therapie und Pädagogik, Psychologie und Seelsorge, Sozialarbeit und Pfedetherapie Wirkung zeigt: Die Eltern kommen zur Ruhe und schöpfen Kraft, das kranke Kind blüht auf und die Geschwisterkinder bekommen die ihnen zustehende Aufmerksamkeit.

Die gemeinsame Zeit am Sterntalerhof mit unserer gleichermaßen professionellen und empathischen Begleitung lässt die Familie wieder zusammenfinden und erkennen, dass trotz Angst und Verzweiflung langsam wieder Zuversicht keimen kann.

Das Credo am Sterntalerhof lautet: „Es wird eine Familie nie abgewiesen, nur weil sie sich einen Therapie-Aufenthalt am Sterntalerhof nicht leisten kann!“. Viele Familien haben einen Leidensweg hinter sich, der bereits viel Zeit und Geld gekostet hat. Daher kann mit den Lotterieeinnahmen Familien ein Aufenthalt am Sterntalerhof ermöglicht werden, indem die Personalkosten für eine Therapeutin finanziert werden.

Mobile Versorgung

Ergänzend zur stationären Betreuung am Sterntalerhof wird zunehmend der Bereich der mobilen Versorgung betroffener Familien zuhause zu einer Herausforderung. Unsere Sozialarbeiterin am Sterntalerhof kümmert sich um die Bedürfnisse dieser “unserer” Familien. Ihre Aufgabe besteht in der unmittelbaren Erbringung direkter Versorgungsleistungen, je nach individuellem Bedarf Familie für Familie. In weiterer Folge entsteht ein Partner-Netzwerk mit TherapeutInnen und PädagogInnen, Familien-BegleiterInnen sowie sozialen Diensten, welche die weiterführende Betreuung “unserer” Familien bei sich zuhause übernehmen.

Projektkosten: ca. 42.000,- Euro